Hadassah Initiative féminine

Hadassah Initiative féminine

Aufstehen und hinsehen: Lebenshoffnung schaffen für Frauen in der Prostitution!

Der Name Hadassah vereint zwei Dinge, die unmittelbar mit der Prostitution zu tun haben:
Hadassah ist der hebräische Name für Myrte, eine alte, im Mittelmeergebiet bis Südasien verbreitete Kulturpflanze, deren Zweige und Blüten über alle Zeiten als Symbol der Jugend, Schönheit und Reinheit galt, Tugenden, die den Frauen durch die Prostitution geraubt werden.

Außerdem ist es der historische Name einer Frau, die – auch wenn die Lebensumstände gegen sie schienen – durch Willenskraft, Klugheit und Mut ihr Leben meisterte und darüber hinaus ihresgleichen befreite.
Hadassah erlebte schon als kleines Mädchen Bedrohung und war Angst, Schmerz und Verlust ausgesetzt. Ihre Familie lebte weit von der Heimat entfernt, die Eltern wurden aufgrund Ihrer fremden Kultur und Religion getötet. Als Vollwaise kam sie in die Obhut ihres Onkels und musste aus Sicherheitsgründen ihren Namen ändern. Im Jugendalter wurde sie im Zusammenhang mit einer politisch-wirtschaftlichen Krise des Landes in ein ihr unbekanntes Milieu verschleppt, in dem sie – ähnlich wie die Frauen in der Prostitution- gehorsam, freundlich sein und sich unterordnen musste und sie hatte sich auf die erste Begegnung mit einem begehrenden Mann vorzubereiten. Sie fügte sich in diese Situation und nahm ihr Schicksal auf sich. Doch eines Tages ging sie ein großes Risiko ein. Sie durchbrach die Regeln der Obrigkeit, um ihre Stimme für sich und viele Menschen zu erheben. Durch ihren mutigen Einsatz, durch den sie ihr eigenes Leben gefährdete, fand sie Gehör und rettete sich und ihresgleichen.

Erfahren Sie mehr auf der hadassah.website


Zurück

Strategische Partner für Sie

Händlerbund - Europas größter Onlinehandelsverband
Tempteria® ist Trusted Shops® Sales Partner
Estugo
Social Analyse Tool
Cleverreach
WiseSEO