Lieferzeiten müssen immer so exakt wie möglich angegeben werden – auf Floskeln wie „in der Regel“ ist hierbei zu verzichten, wie ein aktueller Beschluss des OLG Frankfurt a.M. wieder einmal deutlich zeigt: Da der Verbraucher sich nichts unter der Bedingung „in der Regel“ vorstellen kann und auch nicht informiert wird, was genau die Ausnahmen vom Regelfall sein sollen, wird er hierdurch möglicherweise in die Irre geführt (vgl. OLG Frankfurt a.M., Beschl. v. 27.07.2011, Az. 6 W 55/11).

Den vollständigen Post lesen hier.

10% Rabatt auf alle Schutzpakte bei Angabe des Rabattcodes "tempteria" bei Ihrer Bestellung.
Direkter Ansprechpartner für Sie

Max-Lion Keller
Rechtsanwalt, LL.M. (IT-Recht)

Tel.: +49 (0)89 / 130 14 33 - 0
Fax.: +49 (0)89 / 130 14 33 - 60

m.keller@it-recht-kanzlei.de