Gambio führt neue Versionierung ein

Die neue Versionierung des Onlineshop-Systems Gambio GX2 soll vor allem eins erreichen: Eine klarere Struktur und damit mehr Übersichtlichkeit und Freiheit für die Gambio-Shopbetreiber. Denn ab sofort haben Gambio-Shopbetreiber die Möglichkeit, frei zu wählen, ob sie neue Features per Service Pack installieren oder auf das nächste Master Update warten, in dem die getestete, korrigierte und somit stabile Version des Features automatisch enthalten sein wird.

Vorteile der neuen Versionierung im Überblick

  • Master Updates sind stabiler, da sie nur noch bereits getestete und stabile Features enthalten
  • Neue Features nur noch in Service Packs: Kunden können wählen, ob sie bestimmte Features installieren möchten oder nicht
  • Installation von Bugfixes für Master Updates auch ohne neue Features möglich
  • Nur noch ein Update-Paket pro Shopaktualisierung

Die Vorteile der neuen Versionierung bei Gambio im Detail

Master Updates ohne neue Features
Ein Master Update enthält zukünftig keine neuen Features. Neue Features erscheinen ab sofort mit dem ersten Service Pack nach einem Master Update. Mit den darauf folgenden Service Packs werden bekannt gewordene Fehler behoben und die neuen Features somit von Service Pack zu Service Pack stabiler.

Neue Features erscheinen im ersten Service Pack nach einem Master Update
Erst in das folgende Master Update fließen diese, inzwischen stabilen, Features dann ein. Viele Shopbetreiber benötigen nicht jedes Service Pack und wollen diese demnach auch nicht installieren. Bislang war es jedoch nicht sinnvoll ausschließlich Master Updates zu installieren, da diese aufgrund der vielen neuen Features stets die instabilsten Shopversionen waren. Dies ändert sich nun.

Am Tag seines Erscheinens wird jedes Master Update zukünftig die aktuellste und stabilste Version sein. Dies gibt uns zukünftig auch die Möglichkeit, Shopbetreiber umgehend nach Erscheinen eines Master Updates zu informieren und ihnen ein Update auf diese Version zu empfehlen.

Service Packs zukünftig in zwei Ausführungen
Eine weitere Veränderung wird sein, dass Service Packs ab sofort zeitgleich in zwei verschiedenen Versionen erscheinen werden, die an der jeweiligen Versionsnummer erkennbar sind:

Version 1: Neue Features und Bugfixes
Version 2: Nur Bugfixes

Die Höhere Versionsnummer ist stets das Service Pack, welches sowohl Features als auch Bugfixes enthält. Mit dem nächsten Master Update werden diese beiden Versionsstränge dann wieder zusammengeführt und der Prozess beginnt von vorne.

Jeder Shopbetreiber kann in Zukunft selbst entscheiden, ob neue Features für ihn interessant sind, oder ob er zugunsten der Stabilität darauf vorerst verzichtet und stattdessen lediglich Bugfixes installiert.

Neuer Rhythmus für Updates
Service Packs erscheinen ab sofort monatlich und jeweils nach drei Service Packs erscheint dann das Master Update.

Ab sofort direkte Updates durch kumulierte Update Pakete
Ab sofort ist es zudem möglich von jeder Shopversion ab v2.0.7 direkt auf jede beliebige Version ab 2.2 upzudaten. Über das Gambio Kundenportal stehen dafür kumulierte Update-Pakete für jede Ausgangsversion zur Verfügung. Es müssen also nicht mehr sämtliche Updates einzeln installiert werden, stattdessen werden diese einzelnen Updates nun in einem einzigen Update-Paket zusammengefasst.

Refactoring nur nach jedem zweiten Master Update
Wir betreiben momentan umfangreiches Refactoring. Das führt dazu, dass Updates schnell sehr umfangreich werden, wenn dieses Refactoring veröffentlicht wird. Um den Update Aufwand im Rahmen zu halten, haben wir uns entschlossen, größere Refactoring Maßnahmen nur jedes zweite Mal gemeinsam mit den neuen Features zu veröffentlichen.

Die neue Versionierung gilt ab sofort
Das erste betroffene Update ist das Master Update 2.2. Dieses Master Update enthält keine Features, jedoch alle seit dem letzten Master Update erschienenen Service Packs sowie neue, bislang nicht veröffentlichte Bugfixes. Die neuen Features erscheinen nun mit dem nächsten Service Pack 2.3.1 und werden dann ebenfalls im nächsten Master Update 2.4 enthalten sein.

Unsere Gründe für die Einführung der neuen Versionierung
Da die Implementierung neuer Features direkt in einem Master Update zu Lasten der Stabilität des Shops gehen kann, haben wir uns entschieden ab sofort in Master Updates keine nicht im Betrieb getesteten Features mehr zu integrieren. Neue Features werden nun im ersten Service Pack nach dem Master Update eingeführt und gegebenenfalls in den darauffolgenden Service Packs korrigiert. Die stabile Version des Features wird erst in das nächste Master Update eingefügt, wodurch unsere Master Updates ab sofort wesentlich stabiler sind und bedenkenlos von jedem Shopbetreiber installiert werden können.

Neben den Service Packs, die neue Features enthalten, wird es zusätzlich einen zweiten Strang von Service Packs geben, in dem nur Bugfixes und keine neuen Features enthalten sind. So können unsere Kunden wählen, ob sie neue, noch nicht im Betrieb getestete Features installieren möchten oder nicht und müssen dabei nicht auf Bugfixes für das Master Update verzichten. Die beiden Service Pack Stränge werden im jeweils folgenden Master Update wieder zusammengeführt.

Unsere Gründe für die Einführung der neuen Versionierung waren neben der größeren Übersichtlichkeit also einerseits stabilere Master Updates und andererseits mehr Freiheit für unsere Kunden bei der Auswahl der Updates für ihren Onlineshop.

Quelle: http://www.gambio.de/blog/gambio-fuehrt-neue-versionierung-ein/